fbpx

Die DVD

Titel: Anleitungs-DVD

Autorin: Renée Isermann

Format: DVD (oder MP4-Video)

Länge: 90:00 Minuten

99,00

Die Yoga4Face Trainingsvideos zum Buch

24 Übungen (90 min Training)

Die folgenden Übungen kann man immer und überall in den Tagesablauf einfließen lassen.

Man hat die Möglichkeit, sie als ein komplettes Programm hintereinander oder auch einzeln zu praktizieren.

Die Yoga4Face Methode ist natürlich und sicher für jedermann.

Für beste Ergebnisse und um Verspannungen und versehentlicher Faltenerzeugung vorzubeugen, sollte man aber die folgenden Hinweise beherzigen.

Tipps & Tricks für das tägliche Training:

  • Entspanne zwischen den Übungen dein Gesicht. Die Entspannung ist ein sehr wertvolles Geschenk für deinen mentalen und deinen physischen Körper.
  • Um einen guten Effekt zu erzielen, trainiere täglich über einen längeren Zeitraum, auch wenn es nur eine Pose ist.
  • Sei achtsam, und sei dir bewusst, welche Muskeln du gerade benutzt, besonders, wenn du manche Muskeln nicht kontrolliert bewegen kannst. Hilfreich ist hierbei, die Bewegung vorher zu visualisieren.
  • Nimm dir bewusst Zeit für deine Übungen. Du kannst bessere Resultate erzielen, wenn du die Übungen bewusst machst und ihnen und dir dafür den notwendigen Raum gibst.
  • Übe so lange vor dem Spiegel, bis du sicher bist, dass du die richtigen Muskeln verwendest und keine zus.tzlichen Falten kreierst.
  • Mache die Übungen immer auf beiden Seiten deines Gesichts. Zusätzlich kannst du, wenn eine Seite mehr Aufmerksamkeit braucht, deine Gesichtsh.lften durch vermehrtes einseitiges Trainieren angleichen, was dir eine natürliche Schönheit verleiht.
  • Bevor du mit dem Training beginnst, versorge dein Gesicht mit Feuchtigkeit. Wenn sich die Haut trocken anfühlt, verwende eine Feuchtigkeitscreme oder ein Spray. Für die Übungen ist es nicht notwendig, dein Gesicht vorher zu waschen und dein Make-up zu entfernen.

Das sollte man vermeiden:

  • Während des Übens die Luft anhalten:
    Lasse für ein optimales Ergebnis den Atem ruhig und gleichmäßg durch deinen Körper strömen. Das hilft dir, den Stress aus deinem Körper fließen zu lassen.
  • An deiner Haut ziehen und zerren:
    Face-Yoga ist ein Widerstandstraining, das deine Muskulatur aufbaut, die das Fundament für deine Haut darstellt.
  • Weitertrainieren, wenn du Schmerzen oder ein ungutes Gefühl hast:
    Dein Körper gibt dir hier ein Signal, dass du die falschen Muskeln verwendest. Schaue dir die Übungsanweisung noch einmal genau an, bevor du weitermachst, und achte auf die Hinweise zu Beginn jedes Übungsblocks.
  • Die gleichen Posen über einen langen Zeitraum trainieren:
    Dein Leben und dein Gesicht brauchen Balance.

Viel Freude und Erfolg beim Training!